Herzlich Willkommen im Theater am Ring

Sehr geehrte Damen und Herren,


als ich vor knapp einem Jahr die Leitung des Saarlouiser Amtes für Kultur übernommen habe, bekam ich einen klar formulierten Auftrag mit auf den Weg, nämlich ein attraktives Programm auf die Beine zu stellen und zugleich Kosten zu sparen. Eine Quadratur des Kreises, die sich nur mit starken Kooperationspartnern lösen lässt! Dies ist uns gelungen und so konnten wir mit dem Festival PERSPECTIVES (Saarbrücken) einen starken Anfang machen. Im Oktober startet nun die erste Ausgabe des Kinder-, Jugend- und Familienfestivals „Spielstark“ (Ottweiler), mit dem wir verstärkt Kinder und Jugendliche für Theater begeistern wollen. Und im Mai können sich die Freunde des Tanzes freuen, da wir erstmals Partner des Tanzfestivals Saar (Veranstalter: Staatstheaters Saarbrücken) sein werden! Eine weitere Zusammenarbeit mit dem Staatstheater Saarbrücken wird derzeit verhandelt.


Weitere starke Partner an unserer Seite sind verschiedene Saarlouiser Unterneh-men, die das Kulturprogramm der städtischen Kultureinrichtungen auf unterschiedliche Weise fördern. An dieser Stelle meinen herzlichen Dank an alle unsere Förderer!


So freue ich mich, Ihnen für die kommende Saison wieder ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Highlights präsentieren zu dürfen. Das Theater-Abo startet im Oktober mit „Aida“ von Giuseppe Verdi, eine der erfolgreichsten Opern des 19. Jahrhunderts. Sie bietet alles: Politik und Liebe, Hingabe und Drama, verpackt in hinreißender Musik. Im November stehen – auch mit Blick auf die Schullektüre! - „Die Leiden des jungen Werther“ und das auf dem gleichnamigen Film basierende Musical „Wie im Himmel“ auf dem Programm. Das Jahr schließt mit Tschaikowskys „Nussknacker“. Das berühmte Ballett nach dem Märchen von E.T.A. Hoffmann verführt in die Welt der Kinderträume. Im Januar starten wir mit der Operette „Der Vetter aus Dingsda“ und im Februar darf man sich auf ein klassisches Konzert mit dem Stuttgarter Kammerorchester freuen. „Fast Normal“ heißt es im März: das emotional packende Stück, am Broadway hochgelobt, thematisiert das Tabuthema psychischer Erkrankungen. Die Abo-Saison schließt im April klassisch mit dem Stück „Die Deutschstunde“ nach dem Roman von Siegfried Lenz.


Zusätzlich zu unserem Abo-Programm freuen wir uns, Ihnen auch in dieser Saison wieder tolle neue Produktionen mit erfolgreichen Künstlern der Region anbieten zu können. Auch an sie alle einen herzlichen Dank für die langjährige Zusammenarbeit! Auf unserer Webseite finden Sie stets die aktuellen Veranstaltungen.

 
Freuen Sie sich mit mir auf eine spannende Saison 2017/18!
Herzlich, Ihre

 


Julia Hennings
Kulturamtsleiterin

News & Aktuelles

08.12.2017

Der Nussknacker kommt ins Theater

Am Montag, 18. Dezember um 20 Uhr entführt das Moldawische Nationalballett die Zuschauer im Theater am Ring mit der Aufführung „Der...»weiterlesen


 

Kartenvorverkauf

Karten für Veranstaltungen im Theater am Ring können bei Ticket Regional bezogen werden.

Veranstaltungen

15.12.2017

"Joseph, wir brauchen einen Krippenplatz" - Die moderne Weihnachtsgeschichte

Am Freitag, 15. Dezember um 20 Uhr sind die „Comedian Harmonists Today“ aus Berlin im Theater am...»weiterlesen


18.12.2017

Der Nussknacker - Ballett (Moldawische Nationaloper)

Am Montag, 18. Dezember um 20 Uhr entführt das Moldawische Nationalballett die Zuschauer im Theater...»weiterlesen


20.12.2017

Ritter Rost feiert Weihnachten

Am Mittwoch, 20. Dezember um 15 Uhr feiert „Ritter Rost“ Weihnachten im Theater am Ring. Das...»weiterlesen


21.12.2017

Der kleine Prinz

Das Musical von Deborah Sasson und Jochen Sautter nach dem Welterfolg von Antoine de Saint-Exupéry.»weiterlesen


01.01.2018

Neujahrs-Gala

Am Montag, 1. Januar 2018 um 18 Uhr präsentiert der Stadtverband der kulturellen Vereine Saarlouis...»weiterlesen