Liebes Publikum,

 

als Vorsichtsmaßnahme gegen die Ausbreitung des Corona-Virus ist auch unser Theater bis auf weiteres geschlossen. Wir sind bemüht, alle Veranstaltungen, die jetzt ausfallen müssen, auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben, denn wir möchten, dass unser Publikum noch in den Genuss der jeweiligen Veranstaltung kommt. Darüber hinaus ist es uns ein wichtiges Anliegen, dass auch die Künstler, Agenturen, Techniker, Caterer und alle damit verbundenen Dienstleister nicht zu viele Ausfälle und Verluste einfahren. Daher würden wir uns freuen, wenn Sie Ihr Ticket nicht direkt zurückgeben, sondern nach Möglichkeit den Ersatztermin wahrnehmen oder die Eintrittskarte an jemanden verschenken, dem Sie damit eine Freude machen!

 

Gerade in einer Zeit wie dieser ist es wichtiger denn je, Perspektiven zu haben. Darum möchten wir Ihre Vorfreude wecken auf unser Theater-Abo 20/21. Denn wir hoffen natürlich, wie geplant Ende September starten zu können.

 

Im Angebot haben wir „Paulette-Oma zieht durch“ (22.9.20), mit Diana Körner in der Hauptrolle. Eine herrliche Komödie, basierend auf dem gleichnamigen französischen Kinohit, aber mit ernstem Kern, denn es geht um die Überwindung von Altersarmut, sozialer Ausgrenzung, Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit.

 

Opernfans dürfen sich am 7.10.20 auf „Tosca“ freuen. In Puccinis Meisterwerk, uraufgeführt 1900 in Rom, dreht sich alles um die schöne Tosca und um Liebe, Leidenschaft und Verrat.

 

Am 11.10.20 ist Lilo Wanders mit dem Erfolgsstück „Ein Käfig voller Narren“ zu Gast in Saarlouis. Die herrlich-kurzweilige Geschichte spielt im Travestie-Milieu und wurde bereits mehrfach erfolgreich verfilmt.

 

Mit dem Ballett „Coppelia“ präsentiert das Kulturamt am 16.12.20 ein weniger bekanntes, aber nicht minder anrührendes Stück um den Erfinder Coppelius, der mit der Erschaffung eines künstlichen Menschen einen uralten Menschheitstraum wahr werden lässt, aber am Ende dennoch nicht sein Glück findet.

 

Die Operette „Wiener Blut“ steht am 11.1.21 auf dem Programm. Komponiert von Johann Strauss (Sohn) erfreut sich der unterhaltsame Dreiakter seit über 100 Jahren einer großen Operetten-Fangemeinde.

 

„My Fair Lady“ gehört zweifelsfrei zu den bekanntesten und beliebtesten Musicals aller Zeiten. 1956 am Broadway uraufgeführt und dann dort mehr als 2.700-mal gespielt, zeigen wir das Stück am 2.2.21 im Theater am Ring. Im Mittelpunkt steht das Blumenmädchen Eliza, aus dem der Sprechwissenschaftler Prof. Higgins durch Verbesserung ihrer Ausdrucksweise in sechs Monaten ein Mädchen der besseren Gesellschaft machen will.

 

Am 28.2.21 sind „Die Physiker“ zu Gast im Theater am Ring. Die Tragikomödie von 1961 aus der Feder Friedrich Dürrenmatts zählt schon längst zu den modernen Klassikern und hat bis heute nichts an Aktualität eingebüßt. Sie spielt in einer psychiatrischen Klinik, wo drei Professoren aufeinandertreffen, die sich als geisteskrank ausgeben. Zwei von ihnen entpuppen sich als Agenten, die die Welt retten wollen. Letztlich werden sie aber von tatsächlich Geisteskranken ausgetrickst.

 

Das ABO schließt mit einem Konzert der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken/Kaiserslautern am 18.3.21. Wir freuen uns sehr, diesmal den Chefdirigenten Pietari Inkinen persönlich begrüßen zu dürfen. Sergey Khatchatrian wird als Solist das berühmte Violinkonzert von Max Bruch spielen, gerahmt von Sibelius und der „Sinfonie aus der Neuen Welt“ von Antonin Dvořák.

 

In den nächsten Wochen stellen wir Ihnen jedes Stück aus dem Theater-Abonnement mit Fotos und ausführlichem Text im Internet vor. Wir würden uns freuen, wenn Sie in der nächsten Saison wieder dabei sind. Das Abonnement bzw. Wahlabonnement kann man ab 1. September 2020, nach vorheriger telefonischer Anmeldung, im Kulturamt buchen.

 

Wir wünschen Ihnen alles Gute für die kommenden Wochen, vor allen Dingen Gesundheit und Geduld. Um Ihnen die Wartezeit etwas zu verkürzen, haben wir für Sie eine Bildergalerie zusammengestellt, mit wir an unsere zahlreichen Veranstaltungen erinnern und Lust auf Neues wecken.

 

Bleiben Sie gesund und uns treu!

 

Herzlich

Ihre Julia Hennings

 

 

  • Csárdasfürstin
  • Silberherz
  • CHT Joseph by Kuno Rudolph
  • Bella Figura
  • Ass Dur; Foto: Eva Orthuber
  • Andreas Nagel; Foto: Michele Perrera
  • Andreas Nagel; Foto: M. Laffitau
  • Aida
  • Adam; Foto: Jean M. Laffitau
  • Academy of St. Martin in the Fields; Foto: Alan Kerr

News & Aktuelles

zur Zeit keine Meldungen

 

Kartenvorverkauf

Karten für Veranstaltungen im Theater am Ring können bei Ticket Regional bezogen werden.

Veranstaltungen

22.09.2020

Paulette – Oma zieht durch

Eine herrliche Komödie mit Tiefgang am 22. September 2020 um 19.30 Uhr »weiterlesen


07.10.2020

Tosca

Eine Oper in drei Akten am 7. Oktober 2020 um 19.30 Uhr »weiterlesen


11.10.2020

Ein Käfig voller Narren

Am Sonntag, 11. Oktober 2020 um 18 Uhr erwartet die Theaterbesucher „Ein Käfig voller Narren“.»weiterlesen


27.11.2020

Filmmusik im Theater am Ring verschoben auf Freitag, 27. November 2020.

Das für Samstag, 28. März um 19.30 Uhr geplante Konzert wird auf Freitag, 27. November verschoben....»weiterlesen


16.12.2020

Ballett auf höchstem Niveau

Am Mittwoch, den 16. Dezember 2020 um 19.30 Uhr steht klassisches Ballett auf dem Programm. Diesmal...»weiterlesen