Liebe Theaterfreundinnen, lieber Theaterfreunde,

mit einem beschwingt unterhaltsamen Programm der 14. Neujahrs-Gala haben wir das Neue Jahr im Theater am Ring begrüßt. Wie in den Vorjahren war das Konzert restlos ausverkauft. An dieser Stelle bedanke ich mich beim Veranstalter und Kooperationspartner, dem Stadtverband der kulturellen Vereine für deren unermüdliches Engagement um die kulturtreibenden Vereine in Saarlouis, die Sie übrigens am Sonntag, 31. Mai um 17 Uhr mit „Saarlouiser Tön“ im Theater am Ring erleben dürfen.

 

Auf dem Programm stehen noch drei Veranstaltungen aus dem aktuellen Theater-Abonnement. Am 9. Februar präsentieren wir „Tod eines Handlungsreisenden“ mit Helmut Zierl in der Hauptrolle, am 7. März die rasante Verwechslungskomödie „Tour de Farce“ und schließlich eine Konzertmatinee am Sonntag, 26. April mit der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken/Kaiserlautern. Ein besonderes Highlight ist das Konzert mit Pe Werner am 16. Februar. Zu allen Veranstaltungen gibt es noch Karten, die Sie in den Vorverkaufsstellen von Ticket Regional oder unter www.ticket-regional.de erwerben können. Aus gegebenem Anlass möchte ich Sie darauf hinweisen, dass das Kulturamt Ihnen nur Auskünfte zu den eigenen Veranstaltungen geben kann. Bei den Anzeigen auf den Seiten 16, 17, 25, 26 sind die jeweiligen Kontaktdaten der externen Veranstalter bzw. deren Preise oder Vorverkaufsstellen angegeben.

 

Wir freuen uns sehr, dass wir die Kooperationen mit dem Festival PERSPECTIVES und dem Tanzfestival Saar fortsetzen können. Es erwarten uns hochkarätige Produktionen.  Schon zum zweiten Mal sind wir beim „Festival erLesen“ mit dabei und freuen uns auf spannende Lesungen. Nicht verpassen sollten Sie das Benefizkonzert mit der Tuxedo Swing Band am 2. Mai, das von Frank Michler, dem Behindertenbeauftragten der Stadt Saarlouis initiiert wurde. Unser Kalender auf den Seiten 4 und 5 beinhaltet alle Termine auf einen Blick. Zusätzlich zum Theaterprogramm sind wir schon ab März über den ganzen Sommer auf der Vaubaninsel im Einsatz. Rund 30 Konzerte verschiedener Musikrichtungen sind bereits fest gebucht. Im April erscheint dazu ein separater Flyer.

Im vorliegenden Programmheft finden Sie einen Ausblick auf den Herbst 2020 sowie die kommende Theater-ABO-Saison 2020/2021. Wir freuen uns auf Ihren Besuch, sowohl im Theater als auch auf der Vaubaninsel.

 

Herzlich, Ihre


Julia Hennings

News & Aktuelles

  < Vorherige     1     2  
28.09.2018

Andreas Nagel präsentiert die Giganten der Popmusik

Am Freitag, 28. September um 20 Uhr wird das Theater-Abonnement mit der Gala „Hommage an die Giganten der Popmusik“ eröffnet. Es gibt noch...»weiterlesen


23.07.2018

Schwanensee, Shakespeare, Ilja Richter und Tom Gerhardt

Für die kommende Spielzeit 2018/2019 erwartet die Theater-Abonnenten wieder ein spannender Mix aus Musical, Oper, Boulevard, Klassik und...»weiterlesen


11.04.2018

„Sinfonie mit Pep“ im Theater am Ring

Am Sonntag, 22. April um 18 Uhr präsentiert das KreissSymphonieOrchester unter der Leitung von Christian Schüller und das...»weiterlesen


08.03.2018

Festival PERSPECTIVES kommt erneut nach Saarlouis

Saarlouis. Das 41. Festival PERSPECTIVES findet vom 17. bis 26. Mai statt. Das Theater am Ring in Saarlouis gehört erneut zu den...»weiterlesen


15.02.2018

Tanzfestival Saar kommt am 8. Mai nach Saarlouis

Das Tanzfestival Saar des Saarländischen Staatstheaters geht in die zweite Runde. Vom 3. bis 8. Mai präsentieren verschiedene Kompanien die...»weiterlesen


  < Vorherige     1     2  
 

Kartenvorverkauf

Karten für Veranstaltungen im Theater am Ring können bei Ticket Regional bezogen werden.

Veranstaltungen

03.03.2020

„Doch, das passt, ich hab’s ausgemessen! - Eine Frau weiß, wenn sie recht hat"

Lesung mit Elena Uhlig »weiterlesen


09.03.2020

ARD RadioTatort Hörperspektive „Wetterleuchten“

Die Stadtbibliothek Saarlouis präsentiert mit SR 2 KulturRadio den neuen ARD RadioTatort...»weiterlesen


10.03.2020

"Komm mit, Lulu!"

Bilderbuchkino in der Stadtbibliothek Saarlouis am Dienstag, 10. März 2020 um 15.30 Uhr»weiterlesen