Festival PERSPECTIVES kommt erneut nach Saarlouis

20.05.2018


Das 41. Festival PERSPECTIVES findet vom 17. bis 26. Mai statt. Das Theater am Ring in Saarlouis gehört erneut zu den Aufführungsorten. Diesmal steht hier der Tanz im Mittelpunkt.



„Street Dance Club“ ist eine außergewöhnliche Hommage an das New York der 20er und 30er Jahre. Foto: Dan Aucante

Am 20. und 21. Mai darf man sich auf eine eindrucksvolle Tanzaufführung freuen. Street Dance Club entführt die Besucher in das New York der 20er und 30er Jahre, in die legendären Jazz Clubs Savoy Ballroom und Cotton Club. Hier wurden viele Musik-Genies geboren und unzählige heitere Tänze entstanden. Vor allem aber wurde hier die Rassentrennung verachtet und eine neue Gemeinschaft gefeiert, vereint durch den Tanz und die Musik. „Ich ließ mich durch die Musik eines Cab Calloway, Duke Ellington oder Louis Armstrong inspirieren, aber vor allem durch die damals in den amerikanischen Clubs entstandenen Tanztechniken wie Lindy Hop und Stepptanz. Tanzend empfanden die Menschen Freude und Freiheit, entwickelten ihr Talent und zogen Kraft und Enthusiasmus für den Alltag daraus. Auch die heutigen Tänzer des Hip-Hop vereint in den meisten Fällen die pure Lust an der Bewegung, sie tanzen mit Energie, Mut, Begeisterung und einem ungeheuren Freiheitsbedürfnis. Mit diesen Tänzern habe ich gearbeitet. Sie waren sehr offen für andere Techniken, zum Beispiel aus dem klassischen Ballett oder dem zeitgenössischen Tanz“, sagte Choreograph Andrew Skeels. Der Komponist, Arrangeur und Pianist Antoine Hervé hat dazu eine Musik erschaffen, die in die Beine geht und zum Tanzen einlädt – mit viel Schwung und Groove. Der Kartenvorverkauf startet in den nächsten Wochen. Weitere Infos, Uhrzeiten, Preise und die Vorverkaufsstellen erfahren Sie dann auf www.festival-perspectives.de