Spielstark: 16. Kinder-, Jugend- und Familientheaterfestival jetzt auch in Saarlouis

14.09.2017

Von: Cindy Balge


Seit 15 Jahren ist das Kinder-, Jugend- und Familientheaterfestival schon fester Bestandteil des Kulturkalenders der Stadt Ottweiler. In diesem Jahr finden zum ersten Mal auch Vorstellungen im Festsaal des Theaters am Ring in Saarlouis in Form einer Kooperation mit der Kreisstadt Saarlouis statt. Weiterer Partner ist das Theater überzwerg in Saarbrücken, das die künstlerische Leitung übernimmt und mit eigenen Produktionen beteiligt ist. Schirmherr des Festivals ist Ulrich Commercon, Minister für Bildung und Kultur.



Kulturamtsleiterin Julia Hennings, Leiter der Stadtbibliothek Saarlouis, Georg André, Bürgermeisterin Marion Jost, Christoph Dewes, Leiter des Theaters überzwerg, und Sabine Schmitt, stellvertretende Kulturamtsleiterin, (v.l.n.r.) bei der Pressekonferenz im Dachgarten des Theater am Ring Saarlouis. Foto: Cindy Balge

Vom 16. Bis 20. Oktober finden drei Theaterproduktionen mit je zwei Vorstellungen für die Altersstufen 4+ (deutsch-französisch), 10+ und 14+ statt. Den Anfang macht am Montag, 16. Oktober, das zweisprachige Stück „Bonjour la nuit! Gute Nacht, lieber Tag!“, gefolgt von „Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute“ und „Dschihad One-Way“. Außerdem wird es in der Stadtbibliothek Saarlouis zwei Lesungen als Bilderbuchkino wie „Hällo, ei äm Betti! – eine Fremde auf dem Hof“ für die Altersstufen 4/5+ und zwei Lesungen mit einem Kinder- und Jugendbuchautor/in für Schüler ab 10 Jahren geben. Am 20. Oktober wird zudem von 09.00 bis 16.00 Uhr im Dachgarten des Theater am Ring ein Workshop für Erzieher/innen, Lehrkräfte von Grund-, Sonder- und Förderschulen, Lehrkräfte der Sek I und II, Lehrkräfte des Fachs „Darstellendes Spiel“ und die Spielleitung von Theater AGs und Theatergemeinschaften angeboten. Dieser Workshop wird über die Landesanstalt für Pädagogik und Medien (LPM) ausgeschrieben und kann als Fortbildung angerechnet werden. Anmeldung unter www.lpm.uni-sb.de und beim Kulturamt der Kreisstadt Saarlouis.


„Wir freuen uns sehr über diese Kooperation mit der Stadt Ottweiler und wollen so verstärkt auch Kinder und Jugendliche in Saarlouis für Theater begeistern.“,  so Kulturamtsleiterin Julia Hennings bei der Pressekonferenz im Dachgarten des Theater am Ring Saarlouis.


Schüler, die an einer Veranstaltung im Theater am Ring teilnehmen, erhalten nachträglich vom Landkreis Saarlouis einen Zuschuss in Höhe von zwei Euro auf den Eintrittspreis. Hierfür muss der Beleg beim Amt für Schule und Kultur des Landkreises Saarlouis, Frau Vella, Kaiser-Wilhelm-Straße 4-6, abgegeben werden. Zudem bieten die Kreisverkehrsbetriebe Saarlouis (KVS) kostenlose Fahrten von den Schulen zum Theater am Ring und wieder zurück auf allen Linien des KVS im Landkreis Saarlouis an.


Weitere Informationen und Anmeldung (bis Ende September) zu den Theaterstücken gibt es beim Kulturamt der Kreisstadt Saarlouis, Kaiser-Friedrich-Ring 26, 66740 Saarlouis, Tel. 06831/6989013, kulturservice(at)saarlouis.de; Informationen und Anmeldung für die Lesungen und das Bilderbuchkino bei der Stadtbibliothek Saarlouis, Kaiser-Friedrich-Ring 26 (Eingang Lothringer Straße), 66740 Saarlouis, Tel. 06831/6989060, stadtbibliothek(at)saarlouis.de